Hauswirtschaftliche Unterstützung im Alltag

Unsere hauswirtschaftlichen Hilfen und der Mobile Soziale Dienst richten sich an Menschen, die aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung nicht in der Lage sind, ihren Haushalt vorübergehend oder auf Dauer ganz oder teilweise selbstständig zu führen.
Wir stellen Ihnen vertrauenswürdige und geschulte Mitarbeiter/innen langfristig zur Verfügung. Gleichzeitig ist eine Vertretung im Urlaubs- und Krankheitsfall gesichert.
Sie vermeiden so Schwarzarbeit und haben die Möglichkeit, die Kosten für diese Dienstleistung bis zu einem Betrag von derzeit 20 Prozent von bis zu 20.000,- € (höchstens 4.000 € pro Jahr) steuerlich geltend zu machen. Bei Vorliegen einer Pflegestufe kann die Leistung mit der Pflegekasse abgerechnet werden.
Der Preis für unsere Leistung richtet sich nach der Dauer des Einsatzes sowie der Qualifikation des Mitarbeiters bzw. der Mitarbeiterin.

Unsere Leistungen:
  • Reinigen der Wohnung
  • Wäschepflege, Bügeln
  • Zubereiten und Anreichen von Mahlzeiten
  • Spülen
  • Aufräumen, Müllbeseitigung
  • Einkaufen
  • Spaziergänge
  • Erledigung von Botengängen
  • Begleitung zum Arzt
  • Hund ausführen
  • Rasen mähen u.ä.

Kontakt

Diakoniezentrum Köln
Maria Ermisch
0221 / 28 58 18 - 13
Rochusstraße 214
50827 Köln
msd@diakonie-koeln.de
Anfrage

Diakoniezentrum Pulheim
Monika Bäth
02238 / 575 97
Hackenbroicher Straße 16
50259 Pulheim
dz-pulheim@diakonie-koeln.de
Anfrage